Marienloh. Vor 100 Jahren wurde die Ziegelei Meise in Marienloh stillgelegt, die Betriebsgebäude wurden abgerissen, die Fläche zwischen Beke, Detmolder Straße und Klusheideweg landwirtschaftlich genutzt.
Das Wohnhaus der Eigentümer erinnerte die Marienloher noch weitere 99 Jahre an die Ziegelei. Das kleine Ziegelhaus, im Jahre 2000 renoviert und mit einem Außenputz versehen, bot bis zu seinem Abriss im Jahre 2017 wechselnden Mietern ein Zuhause. Im Jahre 2018 ist das Gelände überbaut; zahlreiche Familien haben hier eine neue Heimat gefunden.

Bad Lippspringe. Die Besucher der Gartenschau Bad Lippspringe können sich am dritten Juni-Wochen-ende auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. An den beiden Tagen gibt es besinnliche und musikalische Beiträge vor der einzigartigen Waldkulisse.

Im Martinus im Park erwartet die Besucher eine besondere Ausstellung zum Landschaftsarchitekturpreis NRW 2018. Der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten NRW und das Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW zeigen gemeinsam noch bis zum Sonntag, 15. Juli 2018, die Projekte der Preisträger. Im Anschluss an die Besichtigung der Ausstellung bietet sich ein ausgedehnter Spaziergang durch den preisgekrönten „WaldKurPark“ der Gartenschau an. Hier verzaubert das Wechselspiel von Licht und Schatten die Besucher.

Rundgang durch Bad Lippspringe mit kulinarischen und touristischen Höhepunkten

Bad Lippspringe. Bei der ersten kulinarischen Stadtführung durch Bad Lippspringe kommen Feinschmecker am Freitag, 22. Juni, voll auf ihre Kosten. Neben den wichtigsten Sehenswürdigkeiten verwöhnt die heimische Gastronomie die Teilnehmer mit regionalen Spezialitäten und zeigt, wie köstlich Bad Lippspringe schmeckt. Wer an der Premiere der öffentlichen Feinschmecker-Führung teilnehmen möchte, sollte sich bis zum 20. Juni anmelden.

Mitgliederversammlung 2018 des Verkehrsvereins Paderborn

Paderborn. „2017 war ein erfolgreiches Jahr für den Paderborn-Tourismus!“ Dieses Fazit zog Dieter Honervogt, der Vorsitzende des Verkehrsvereins Paderborn, bei der diesjährigen Mitgliederversammlung im Arosa Hotel Paderborn. Geschäftsführer Karl Heinz Schäfer informierte die rund 50 anwesenden Mitglieder und Gäste über die touristische Entwicklung im vergangenen Jahr. Bei einem virtuellen Rundgang durch die Innenstadt stellte er zunächst die zahlreichen Bauobjekte vor, die gerade abgeschlossen oder derzeit in Arbeit oder noch in Planung sind. Der neugestaltete Dom- und Marktplatz mit der großen Freitreppe und den Silberlinden sei ein sehr positives Beispiel. Auch die bald abgeschlossene Domsanierung und die Restaurierung der Kaiserpfalz werde ganz entscheidend dazu beitragen, dass das Herz der Innenstadt enorm an Attraktivität gewinne.

Konzert der „Unterhaltung am Feierabend“ ab 18 Uhr auf der Waldbühne Adlerwiese

Bad Lippspringe. Im Rahmen der beliebten Veranstaltungsreihe „Unterhaltung am Feierband“ steht jetzt das zweite Konzert der Auflage 2018 auf dem Programm. Die „NIMMZWEIBAND“ gibt am morgigen Donnerstag, 14. Juni, ein attraktives Konzert. Das Duo bietet ab 18.00 Uhr auf der Waldbühne Adlerwiese ein facettenreichen Programm.  

Paderborn / Detmold. Im Rahmen eines Tippspiels zur Fußball-WM haben die heimischen Sportvereine die Möglichkeit eine Spende von jeweils 500,00 Euro zu erhalten. Die Teilnehmer geben bei der Anmeldung den Verein und das Team an, für welches sie teilnehmen möchten. Anschließend werden zunächst alle Vorrundenspiele, dann die Finalrunden und zu Abschuss auch der Weltmeister getippt. Für die richtigen Ergebnisse, aber auch für die Tendenzen, gibt es Punkte, die der Teilnehmer auf seinem Punktekonto sammelt.

Vorläufiges Ergebnis der Landesgartenschau 2017 zeigt den großen Erfolg an

Bad Lippspringe. Jetzt steht das Ergebnis nahezu fest: Mit einem Jahresüberschuss von 1,6 Millionen Euro erzielte die Landesgartenschau 2017 ein sehr positives wirtschaftliches Ergebnis. In der nächsten Sitzung des Aufsichtsrates der Landesgartenschau Bad Lippspringe 2017 GmbH sollen die Zahlen endgültig festgestellt werden.

Besucher erhalten ab 14.00 Uhr tolle Tipps und Tricks für den eigenen Garten

Bad Lippspringe. Die Blumenpracht und Waldidylle der Gartenschau können Besucher am Mittwoch, 13. Juni, auf eine besondere Art und Weise erleben. Um 14.00 Uhr beginnt am Sparkassengarten im Eingangsbereich eine kostenfreie Gärtnerführung mit Gärtnermeister Ralf Biermeier.

Mitten im Generationenwechsel

Bad Lippspringe. In der Klinik am Park in Bad Lippspringe fanden sich jetzt rund 150 ehemalige Patientinnen und Patienten als Gäste ein, um gemeinsam mit den derzeitigen Patientinnen, Patienten und dem Personal das 33. Ehemaligentreffen zu feiern. Die Klinik für Abhängigkeitserkrankungen mit 70 Betten ist Teil des Medizinischen Zentrums für Gesundheit (MZG) Bad Lippspringe.

Bad Lippspringe/Schloß Neuhaus. Am 03. Juni 2018 fand in Schloß Neuhaus die 16. Auflage des alljährlichen Schloßpokals statt. Neu und eine Premiere: Erstmals traten auch die U10-Judoka bei diesem auf Bezirksebene ausgetragenen Turnier an. Zusätzlich zu den Vereinen aus dem Bezirk Detmold nahmen auf Einladung ebenfalls Vereine aus anderen Bezirken teil.

Mit 31 Kämpferinnen und Kämpfer zog der TV Jahn Bad Lippspringe in die Halle und sollte am Ende des Tages in jeder Altersklasse den ersehnten Schloßpokal in den Händen halten. In der U10, U13 (hier punktgleich mit dem JC Schloß Neuhaus) und in der U15 war der TV Jahn aus Bad Lippspringe das Maß aller Dinge. Erfolgreiche Kämpfe und schöne Techniken ließen nicht nur die Trainer staunen.

Enge Kooperation mit dem Schlaflabor der Karl-Hansen-Klinik geplant

Bad Lippspringe. Der Schlafmediziner Dr. Wilfried Böhning hat jetzt in Bad Lippspringe das private Institut für Schlafstörungen gegründet. Als langjähriger Leiter des Schlaflabors und Chefarzt in der Karl-Hansen-Klinik Bad Lippspringe hat sich der Mediziner bundesweit einen Namen gemacht. Nun will Dr. Wilfried Böhning seine Profession Betroffenen anbieten, die unter Schlafstörungen leiden, die aber nicht primär im stationären Bereich abgeklärt werden müssen.

Sonne steht wieder am alten Standort

Bad Lippspringe: Am Samstag dem 9.6.2018 wurde der Planetenweg in Bad Lippspringe wieder ausgiebig gereinigt. Die Stadt Bad Lippspringe hatte zuvor die Sonne im Arminiuspark wieder an ihren ursprünglichen Standort vor das Prinzenpalais zurück versetzt.

Der Wettstreit der Pyrotechniker ist seit vielen Jahren Highlight des Paderborner Schlosssommers. Als Veranstalter des Feuerzaubers fällt es uns schwer nun bekanntgegeben zu müssen, dass die beliebte Veranstaltung in diesem Jahr aussetzen muss und der bereits bestehende Veranstaltungstermin 2018 auf das darauffolgende Jahr 2019 verschoben wird.


Der neue Veranstaltungstermin: 17. August 2019, Einlass: 17:00 Uhr

Lichtenau/ Husen. - Wie moderne Landwirtschaft funktioniert, die gänzlich auf chemische Pflanzenschutzmittel verzichtet, können Landwirte und interessierte Bürger und Hobbygärtner am 11. Juni von 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr im Lichtenauer Ortsteil Husen am Beispiel einer fotogesteuerten Maishacke lernen.

Organisiert wird dieser Praxistest von dem Bioverband Bioland auf den Maisschlägen von Landwirt Franz-Josef Lüns, der seinen Betrieb im Jahr 2015 auf eine biologische Wirtschaftsweise umgestellt hat. Auf einer Fläche von zehn Hektar Bio-Mais wird modernste Hacktechnik zum Einsatz kommen.

Die Besucher der Gartenschau Bad Lippspringe können sich am zweiten Juni-Wochenende auf zwei Höhepunkte und ein umfangreiches Rahmenprogramm freuen. Neben einer musikalischen und tänzerischen Zeitreise unter dem Motto „Folk im Park“ gibt es besondere Führungen anlässlich des „Tages der Gärten und Parks“

Vor der einzigartigen Kulisse haben am Sonntag Folklore und Brauchtum einen großen Auftritt auf der Waldbühne Adlerwiese. Um 13.00 Uhr tritt der Volkstanzkreis Niederntudorf mit niederdeutschen Tänzen auf. In langen Reihen aufstellen und im Rhythmus der Musik eine besondere Choreografie tanzen – darum geht es um 14.00 Uhr mit der Linedance-Gruppe „Stompin`Boots“. Musikalisch geht es mit „Allerleirauh“ aus Niederntudorf (15.00 Uhr) und „Tone Fish“ aus Hameln (17.00 Uhr) weiter. Mit feinfühligem, mehrstimmigem Gesang sowie Flöten, Gitarre, Bouzouki, Cajon/Snare und Bass verzaubert „Tone Fish“ das Publikum.

Schülerempfang im Historischen Rathaus

Am Dienstag, 5. Juni, empfing der stellvertretende Bürgermeister Dieter Honervogt 34 Schülerinnen und Schüler des Collège Ambroise Paré aus Le Mans und ihre deutschen Partnerinnen und Partner des Gymnasium Schloß Neuhaus. Gemeinsam mit den Französischlehrerinnen Frau Gramlich und Frau Berger traf sich die Gruppe im großen Sitzungssaal des Historischen Rathauses, wo Dieter Honervogt den Gästen die wichtigsten Eigenschaften Paderborns präsentierte.

Kreismuseum Wewelsburg beteiligt sich am „Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe“ mit zwei kostenlosen Führungen

Kreis Paderborn (krpb). Unter dem Motto „Gartentraum – Sommertraum!“ präsentieren sich beim siebten „Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe“ hochherrschaftliche Anlagen ebenso wie gepflegte Kurparks oder private idyllische Oasen. Auch in diesem Jahr beteiligt sich das Kreismuseum Wewelsburg mit seinen Kräuterbeeten an dieser Aktion, wenn über 170 Gärten und Parks ihre Pforten öffnen.

6. Konzert am 10. Juni 2018 um 19:30 Uhr in der Kaiserpfalz

Das Konzert der Philharmonischen Gesellschaft Paderborn zum Abschluss der Konzertsaison 2017/2018 am 10. Juni 2018 um 19.30 Uhr in die Kaiserpfalz wird klassisch.

Es beginnt mit der Ouvertüre zur Schauspielmusik „Olympie“ von dem auch „Odenwälder Mozart“ genannten Joseph Martin Kraus, der 1756 in Miltenberg geboren wurde und schon 1792 in Stockholm verstarb. Das Schauspiel „Olympie“ verfasste Johan Henrik Kellgran im Auftrag von König Gustav III. von Schweden als Adaption der gleichnamigen Tragödie von Voltaire. Die Ouvertüre ist ein Musterbeispiel des reinsten „Sturm und Drang“.

Bad Lippspringe. Für Kinder, Jugendliche und Familien bietet der Jugendtreff Haus Hartmann am Samstag, 18. August, einen Ausflug zum Moviepark in Bottrop-Kirchhellen an. Treffpunkt ist am Rathaus in Bad Lippspringe um 7.30 Uhr. Zurück geht es um 19.00 Uhr. Mitfahren können Kinder ab sechs Jahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sowie Familien. Jugendlichen zwischen 14 und 17 Jahren ist die Teilnahme an der Fahrt zum Moviepark in dreier Gruppen gestattet. Die Kosten für den Ausflug betragen 30.00 Euro pro Person. Der Preis beinhaltet den Eintritt und die Fahrt.

Eine Vorabanmeldung ist bis Donnerstag, 12. Juli 2018, erforderlich. Anmeldungen sind im Haus Hartmann und unter 015254536511, sowie per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich. Die Anmeldung wird nach Zahlung des Kostenbeitrags verbindlich.

Lüning plant einen Elli-Markt mit 1.700 m² Verkaufsfläche auf dem Rathaus-Gelände

Bad Lippspringe. Bad Lippspringe stellt weitere Weichen für die Zukunft: Mit einem Nahversorgungsmarkt in direkter Innenstadt-Lage, den die Max Lüning GmbH & Co. KG aus Rietberg erstellen und betreiben will, soll ein neuer City-Magnet in der Stadt entstehen. Der Vollsortimenter mit einer Verkaufsfläche von 1.700 m² soll auf einem etwa 7.000 m² großen Areal entstehen, auf dem sich aktuell das Rathaus befindet. Stadt und Investor erzielten eine grundsätzliche Verständigung zu diesem Projekt, die Inhaber von zwei benachbarten Grundstücken haben Verkaufsbereitschaft signalisiert.

„Der geplante Elli-Markt ist eine große Chance für Bad Lippspringe. Wir können die Nahversorgung insbesondere auch mit Drogerieartikeln verbessern und unsere Innenstadt nachhaltig stärken“, freut sich Bürgermeister Andreas Bee über das Interesse der Firma Lüning. Im Nachgang zur sehr erfolgreichen Landesgartenschau 2017 will die Stadt mit dem neuen Nahversorgungsmarkt die Infrastruktur und das Stadtbild gezielt weiterentwickeln.

Plötzlich Oma und Opa!

Paderborn. Nicht nur für die werdenden Eltern, sondern auch für die werdenden Großeltern beginnt mit der Geburt des (Enkel-)Kindes eine spannende Zeit. An die eigene Zeit im Wochenbett oder an die erste Zeit mit dem Neugeborenen können sich die meisten Großeltern noch sehr gut erinnern. Natürlich ist das jedoch schon rund zwanzig und manchmal sogar dreißig Jahre her. Was hat sich in dieser Zeit verändert? Was wird heute anders gemacht? Was wird heute immer noch so gemacht, weil sich die Vorgehensweisen bewährt haben? Diese und viele weitere Fragen stellen sich Großeltern immer wieder – vor allem während der ersten Zeit nach der Geburt des Enkelkindes. Katharina Erhart, Initiatorin des neuen Kurses für Großeltern, weiß: „Vieles, was früher rund um die Geburt und das Wochenbett gesagt und getan wurde, ist auch heute noch aktuell, aber es gibt doch die ein oder andere Veränderung“.

Für die frischgebackenen Eltern ist die Zeit nach der Geburt eine sehr sensible Phase in der sich die kleine Familie erst kennenlernen muss. In dem Kurs „Plötzlich Oma und Opa“ lernen die Großeltern deshalb, wie sie die Eltern bestmöglich unterstützen können. Hierfür ist es wichtig, dass die Großeltern ihr Wissen zu Geburt und Wochenbett auffrischen und gegebenenfalls noch erweitern. Katharina Erhart, Stillberaterin, erklärt: „Die größten Änderungen gibt es beim Stillen. Früher hieß es, dass Babys nur alle vier Stunden gestillt werden dürfen. Heute weiß man, dass Babys innerhalb von 24 Stunden acht bis zwölf Stillmahlzeiten zu sich nehmen. Das Stillen liefert den Kindern nicht nur wichtige Nährstoffe, sondern unterstützt die Mutter-Kind-Beziehung und die Entwicklung des Nervensystems“.

Der erste Kurs für werdende Großeltern findet Donnerstag,  7. Juni,  um 18 Uhr in der Frauen- und Kinderklinik St. Louise (Husener Str. 81, Paderborn) statt. Der Kurs beginnt mit einer Führung über die Wochenbettstation. Zudem bietet der Kurs die Möglichkeit, dass sich die Großeltern in lockerer Runde austauschen. Die erfahrenen Mitarbeiterinnen Katharina Erhart und Rosmarie Werbeck erklären, was sich in den letzten Jahren rund um die Geburt und das Wochenbett geändert hat. Die Pflegefachkräfte geben Tipps, wie Oma und Opa den Eltern unterstützend und hilfreich zur Seite stehen können. Der etwa 90minütige Kurs ist kostenfrei. Anmeldungen werden im Sprechstundenbüro der Geburtshilfe unter Telefon 05251 / 86-4190 erbeten.

Einzelheiten zu den Veranstaltungen unter www.vincenz.de/geburt.

Hohe Vitalkapazität der Lunge hilft beim Tore schießen

Bad Lippspringe. Hat das Team mit der besseren Puste am Ende die Nase vorn? Bei der Fußball-WM muss innerhalb der Mannschaften alles stimmen. Kondition, Trainingszustand, mentale Stärke und auch die Lunge spielen eine Rolle.

PD Dr. Karsten Schulze, Facharzt für Innere Medizin und Pulmologie, Chefarzt an der auf Lungenheilkunde spezialisierten Karl-Hansen-Klinik in Bad Lippspringe, mahnt aber, den Ball sprichwörtlich flachzuhalten: „Wir können davon ausgehen, dass Hochleistungssportler medizinisch optimal auf große Turniere vorbereitet werden. Das gilt insbesondere für millionenschwere Profifußballer.“

Kreis Paderborn (krpb). Im Kreis Paderborn sind aktuell noch 56 Dieselfahrzeuge mit einer unzulässigen Abgasschalteinrichtung unterwegs. Dadurch werden größere Mengen an Schadstoffen ausgestoßen, als es die EG-Typgenehmigung zulässt. 28 Halter solcher Fahrzeuge erhalten nun nach Ablauf des Anhörungsverfahrens Post vom Straßenverkehrsamt des Kreises Paderborn. Ihnen wird der Betrieb der Fahrzeuge untersagt. Dabei wird Ihnen noch einmal eine letzte Frist von vier Wochen zur Beseitigung der Mängel gesetzt. Danach „müssen und werden wir die Fahrzeuge stilllegen“, sagt die Leiterin des Straßenverkehrsamtes, Angie Reeh. In weiteren 28 Fällen läuft das Anhörungsverfahren noch.

Beliebte Konzertreihe vom 7. Juni bis zum 30. August auf der Waldbühne Adlerwiese

Bad Lippspringe. In die nächste Runde geht die „Unterhaltung am Feierabend“, die sich zu einem Publikumsmagneten der Landesgartenschau 2017 in Bad Lippspringe entwickelt hatte. In der Zeit vom 7. Juni bis zum 30. August gibt es an jedem Donnerstag-Abend auf der Waldbühne Adlerwiese wieder schöne Open Air-Konzerte mit heimischen Künstlern und Musikgruppen. Den Auftakt macht das Duo „Feelacoustic“, das am 7. Juni ab 18.00 Uhr die Veranstaltungsreihe eröffnen wird.

Bad Lippspringe. Besonders in den Sommermonaten lockt die Gartenschau Bad Lippspringe auch in den Abendstunden mit stimmungsvollen Erlebnissen und angenehmen Temperaturen. Daher gibt es bald eine Stunde mehr: In den Monaten Juni, Juli und August ist der Zutritt zur Gartenschau bis 20 Uhr möglich. Für den Einlass in der Zeit zwischen 19 Uhr und 20 Uhr ist der Besitz einer Dauerkarte oder einer bereits erworbenen Tageskarte (Kassen oder Webshop) notwendig. Die Kassen haben weiterhin bis 19 Uhr geöffnet. Besucher ohne Dauerkarte oder Tageskarte, die das Gelände nach 19 Uhr besuchen möchten, können auch kurzfristig eine Tageskarte über den Webshop unter www.shop.gartenschau-badlippspringe.de erwerben. Geöffnet ist die Gartenschau täglich bis zum Einbruch der Dunkelheit, maximal jedoch bis 21 Uhr.

Bad Lippspringe. Die Besucher der Gartenschau Bad Lippspringe können sich am ersten Juni-Wochenende auf ein schönes Programm freuen. Bei Andachten, zahlreichen Aktionen der Landwirtschaft und einer besonderen Gartenschau-Führung warten interessante Momente auf die Gäste.

Im GlaubensGarten können Besucher am Samstag während der interreligiösen Andacht und Meditation um 15.00 Uhr einen ruhigen Moment genießen. Abstand vom Alltag erhalten die Gäste auch am Sonntag. Dann findet um 15.00 Uhr eine Andacht der römisch-katholischen Kirche vor der einzigartigen Kulisse des GlaubensGarten im Waldpark statt.

In ein kreatives Handarbeits-Café verwandelt sich Martinus im Park am Samstag ab 14.30 Uhr. Im Mittelpunkt des offenen Treffens unter dem Motto „Gemeinsam kreativ sein“ steht das gemeinsame Stricken, Häkeln, Nähen, Filzen und Basteln, bei dem Ideen, Tricks und Kniffs ausgetauscht werden. Jeder bringt sein aktuelles Projekt und das entsprechende Material selbst mit.  

Erwachsene zahlen im Juni, Juli und August ab 17.00 Uhr nur fünf Euro Eintritt

Bad Lippspringe. Ob die stimmungsvollen Licht- und Wasserspiele der NIEWELS-Fontäne, die romantische Idylle der Mersmannteiche oder die beliebte Veranstaltungsreihe „Unterhaltung am Feierabend“ - die Gartenschau Bad Lippspringe ist auch in den Abendstunden ein einzigartiger Ort, den die Besucher in den Sommermonaten ab 17.00 Uhr zu einem noch attraktiveren Preis genießen können. Das neue Abendticket für Erwachsene gibt es im Juni, Juli und August, es kostet nur fünf Euro.

Andauernde Aufräumarbeiten | Sondereintrittspreis am Donnerstag und Freitag

Bad Lippspringe. Die Gartenschau öffnet am Donnerstag, 31. Mai wieder zu den regulären Öffnungszeiten. Einige Bereiche der Gartenschau bleiben aufgrund andauernder Räum- und Sicherungsarbeiten am Donnerstag, 31. Mai und Freitag, 1. Juni, gesperrt. Daher gilt an beiden Tagen ein Sondereintrittspreis für die Tageskarte (Erwachsene) von 5.00 Euro.

Aufgrund des Unwetters am vergangenen Dienstag sind Räum- und Sicherungsarbeiten im Gelände der Gartenschau notwendig geworden, die am Donnerstag größtenteils abgeschlossen sind. Die Sicherheit der Besucher kann nunmehr wieder gewährleistet werden. Die Gartenschau öffnet daher am Donnerstag wieder die Tore für Besucher.

In kleineren Geländeabschnitten wird das städtische Bauhof-Team am Donnerstag, 31. Mai und Freitag, 1. Juni, weitere Räumarbeiten durchführen, sodass kleinere Bereiche für Besucher noch gesperrt bleiben müssen.  Daher gilt an beiden Tagen der Sondereintrittspreis von 5.00 Euro für die Tageskarte Erwachsene. Der Eintrittspreis für Kinder beträgt 1.00 Euro. Weitere Rabattierungen auf diesen Sondereintrittspreis sind nicht möglich. Ab Samstag, 2. Juni, sind die Arbeiten abgeschlossen und es gelten wieder die regulären Tageseintrittspreise.

Bad Lippspringe. Die Gartenschau Bad Lippspringe bleibt vorläufig aufgrund von Räum- und Sicherungsarbeiten geschlossen. Sobald die Sicherheit der Besucher wieder gewährleistet werden kann, teilt die Gartenschau-Gesellschaft den Termin für die Wiedereröffnung mit. Bis dahin bitten die Verantwortlichen um Verständnis für die notwendigen Maßnahmen.

Landschaftsarchitekturpreis an Büro Sinai für einzigartige Landesgartenschau 2017

Bad Lippspringe. Für das Projekt „WaldKurPark im Rahmen der Landesgartenschau Bad Lippspringe“ hat das Büro Sinai Gesellschaft von Landschaftsarchitekten aus Berlin jetzt den „nrw.landschafts.architektur.preis 2018“ erhalten. Bei der Preisverleihung für die Arbeit, die zur „Blumenpracht und Waldidylle“ in Bad Lippspringe führte, freuten sich in Düsseldorf die Gartenschau-Geschäftsführer Erika Josephs und Ferdinand Hüpping über die landesweite Anerkennung.

Bad Lippspringe. Die nächste Kulturveranstaltung der Stadt Bad Lippspringe findet am Sonntag, 3. Juni, um 10:30 Uhr in der Kaiser-Karls-Trinkhalle statt. Das Duo „ZEIT(K)lang“ führt die Zuhörer in träumerische Weiten und beseelte Tiefen, die durch die besonderen Klänge von Harfe und Klangschalen entstehen.

Besitzer von Jahreskarten genießen auch Vergünstigungen für andere Parks

Bad Lippspringe. Keine Wartezeiten an den Kassen, saisonal wechselnde Blütenpracht, ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm, Ermäßigungen bei Sonderveranstaltungen und städtischen Events sowie kostenfreie öffentliche Park- und Gärtnerführungen – diese Vorteile können Inhaber einer Dauerkarte für die Gartenschau Bad Lippspringe jetzt mit weiteren Vergünstigungen an anderen Orten in der Region kombinieren. Aktuelle Kooperationen mit vierzehn Parks, unter anderem dem Gartenschaupark Rietberg, Maximilianpark Hamm und dem Gräflichen Park Bad Driburg, machen es möglich.

look good feel better Kosmetikseminare für Krebspatientinnen in der Cecilien-Klinik Bad Lippspringe am 13. Juni

 

Bad Lippspringe. Die Diagnose Krebs, die jährlich rund 230.000 Frauen in Deutschland erhalten, bedeutet nicht nur den Kampf mit dem Überleben, sondern auch einen täglichen Kampf mit dem Spiegelbild. Denn die Krebstherapie mit Chemo- oder Strahlenbehandlung führt zu drastischen Veränderungen des Aussehens. Durch Haarausfall, Verlust von Wimpern und Augenbrauen oder Hautirritationen verlieren viele Frauen ihr Selbstbewusstsein und fühlen sich zusätzlich von der Krankheit gezeichnet.

In den kostenfreien look good feel better Kosmetikseminaren von DKMS LIFE gemeinnützige Gesellschaft mbH erhalten Krebspatientinnen Hilfe zur Selbsthilfe im Umgang mit den äußeren Veränderungen während der Krebstherapie. Professionelle, geschulte Kosmetikexpertinnen zeigen den Krebspatientinnen Schritt für Schritt, wie sie die äußerlichen Folgen der Therapie kaschieren können: von der Reinigung und Pflege der oft sehr empfindlichen Haut, dem Auftragen der Grundierung und natürlichen Nachzeichnen der ausgefallenen Augenbrauen und Wimpern bis hin zum Abdecken von Hautflecken, die aufgrund der Bestrahlung entstanden sind. Darüber hinaus werden die maximal zehn Teilnehmerinnen in dem rund zweistündigen „Mitmachprogramm“ anschaulich zum Thema Tücher und Kopfschmuck beraten.

Bad Lippspringe. Nach der grandiosen Tulpenpracht können die Besucher der Gartenschau Bad Lipp-springe bald Wochen den neuen Sommerflor erleben. Die Gärtner des städtischen Bauhofs wechseln aktuell die Frühjahrsblüher gegen Sommerblumen aus. 60.000 prächtige Blumen und exotische Pflanzen werden den Besuchern die schönste Seite des botanischen Sommers auf dem Gelände der Gartenschau und in der Stadt zeigen.

Studie belegt Nutzen der Reha bei Rückenschmerzen

 

Bad Lippspringe. Eine aktuelle Studie der AOK Baden-Württemberg, der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg (DRV) und des Instituts für Rehabilitationsmedizinische Forschung an der Universität Ulm (IFR Ulm) belegt, dass allein die orthopädische Rehabilitation bei Rückenschmerzen die Steuer- und Beitragszahler in Deutschland jährlich um fast eine halbe Milliarde Euro entlasten könnte.

„Das gibt unserer Teutoburger-Wald-Klinik mit ihrem Schwerpunkt Orthopädie eine Menge argumentativen Rückenwind“, sagt Achim Schäfer. Er ist Geschäftsführer des Medizinischen Zentrums für Gesundheit (MZG) Bad Lippspringe, zu dem die Teutoburger-Wald-Klinik mit ihren 151 Betten gehört und freut sich über den wissenschaftlichen Beleg der Wirtschaftlichkeit einer Reha.

Milch, Kuh und Co. auf der Gartenschau in Bad Lippspringe

 

Bad Lippspringe/WLV (Re). Kälber, Kühe, Kostproben: Die heimische Landwirtschaft veranstaltet anlässlich des „Internationalen Tages der Milch“ ein großes Milchaktionswochenende: Am 2. und am 3. Juni, dreht sich auf der Gartenschau, auf der Adlerwiese, in Bad Lippspringe von 10.00 bis 17.00 Uhr alles um Milch, Kuh und Co.. Schauen, Staunen, Schnuppern, Entdecken: „Der grüne Berufszweig präsentiert zum weltweiten Milchtag (am 1. Juni) einen bunten Mix aus Erlebnis, Unterhaltung und Information“, so der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Paderborn Hubertus Beringmeier.

DMC Firewall is a Joomla Security extension!